Botschaft einer Elfe


 

Jeder Tag ist ein Geschenk        April 2017

- Elfchen -

 

Es gibt so viele schöne Dinge um euch herum, die es wert sind zu genießen. Die angeschaut werden möchten. Die sich freuen, wenn sie eure Aufmerksamkeit bekommen. Die Blumen, die Pflanzen. Ich schau sie mir gern an - die Pflanzen und die Blumen. Und auch im Winter, wenn sie nicht blühen, sind die Pflanzen doch schön. Auch, wenn sie nass sind vom Regen, oder der Schnee auf ihnen liegt und sie herabdrückt.

 

Und so ist jeder Tag ein neuer Tag, ein anderer Tag, an dem es wieder Neues zu entdecken gibt. Jeder Tag ist so einzigartig. Jeder Tag ist ein Geschenk. Und wer Geschenke sehen möchte, braucht nur in die Natur zu gehen. Ich kann euch gern dabei begleiten. Und euch Hinweise geben auf besonders zauberhafte Erscheinungen. Ich kenne mich gut aus in der Natur. Ich bin ja Teil von ihr. Ich kann mich so leicht von Ast zu Ast bewegen, von Blüte zu Blüte. Ich kann mit den Tieren kommunizieren. Alles ist so prachtvoll um euch herum. Und in den Räumen, in denen ihr euch bewegt, in denen ihr lebt, ist es für mich doch manchmal sehr trist. Deshalb komme ich auch nicht so häufig in Menschenbehausungen. Ich suche das Natürliche, Dynamische, Bewegliche. Und nicht das Starre und von Menschenhand Konstruierte.

 

Ich kann euch nur anbieten, mich zu erfühlen. Und mich zu rufen in der Natur, um mit mir die Natur zu erkunden. Und dort draußen werdet ihr Beweise finden für meine Existenz, wenn ihr sie denn braucht.

 

Die Feen und Elfen werden immer als etwas Niedliches dargestellt in der Welt der Menschen. Wir sind niedlich insofern, dass wir kleiner sind als ihr. Aber wir selbst würden uns nicht als niedlich bezeichnen. Wir möchten als gleichwertig betrachtet werden. Wir sehen anders aus, aber nicht alle von uns sind wirklich in euren Augen niedlich. Es gibt solche und solche. Ihr würdet euch wundern, könntet ihr uns wirklich mit euren Augen sehen.

 

Wir tanzen gern gemeinsam. Gern auf Wiesen, im Wald. Wir mögen - genau wie ihr - den Sonnenschein. Und den Geruch von frischem Gras. Dann tanzen und singen wir. Gerne im Frühling. Nicht nur die Menschen gehen im Frühling gerne hinaus und erfreuen sich an den Sonnenstrahlen und den Blumen. Auch für uns ist das eine schöne Zeit. Aber wie gesagt: Für uns ist jede Jahreszeit etwas Eigenes, Besonderes. Und auch jede Jahreszeit wird von uns geschätzt und geehrt. Und wenn ihr in der Natur etwas seht und findet, was euch erinnert an etwas wie Tiere oder wie Elfen, Engel, dann kann es sehr gut sein, dass wir auch ein bisschen daran herumgewerkelt haben. Wir können auch kreativ sein.

 

Wir sprechen auch mit den Blumen, den Pflanzen. Das Leben auf diesem Planeten ist für uns voller Reichtümer, voller Schätze, voller Wunder. Und wir laden euch ein, diese Schätze und Wunder mit uns zu entdecken.