Mit Engelzeichen zur Leichtigkeit - Erzengel Haniel


Hier bin ich, Erzengel Haniel.

Auf sanften Schwingen schweb' ich über eurem Haupte und lasse mich nieder zu eurer Mitte.

Ich bringe euch die Leichtigkeit; die Leichtigkeit, die nicht nur ich als Erzengel Haniel verkörpere, sondern auch die vielen anderen Engelgeschwister. 

Leichtigkeit ist etwas, was den Menschen insbesondere in der heutigen Zeit fehlt.

Es ist zum einen im Verstand begründet.

Das verstandesmäßige Erfassen eurer Welt bringt Schwere durch das Kreisen der Gedanken und durch das Beschäftigen mit logischen Fragen und den darauf folgenden Antworten.

 

Diese Schwere macht sich in vielen Bereichen bemerkbar.

Man kann es beobachten, wenn man allein durch die Straßen geht und sich Menschen anschaut.

Wir Engel schauen uns Menschen an und sehen die Schwere.

Es sind Menschen, wo die Blicke sich zu Boden richten. Wo Menschen die Blicke nicht mehr auf andere Menschen richten. Wo sich Menschen nicht mehr in die Augen schauen, wenn sie sich begegnen auf der Straße.

Sie tun dies nicht, weil sie andere Menschen nicht mögen. Sondern weil sie so sehr in ihrer Schwere stecken, dass sie es gar nicht mehr bemerken, was um sie herum vorgeht.

So laufen die Menschen aneinander vorbei, würdigen sich sozusagen keines Blickes mehr. Und dabei entgeht ihnen viel.

 

Denn in sich selbst gefangen in seiner Schwere und in seinen Gedanken dreht sich der Mensch im Kreis, kommt nicht heraus aus seinem Befangensein und Gefangensein in sich.

Ein offener Blick, ein Sich-Öffnen, ein Lächeln würde die Situation immens verändern und jedem einzelnen weiterhelfen auf seinem Weg zu mehr Leichtigkeit.

Dieses betrifft nicht nur das Zusammentreffen mit anderen Menschen, sondern auch das Begegnen von Tieren und Pflanzen in der Natur.

So könnt ihr durch den Wald marschieren, mit dem Fahrrad rasen, laufen und euch auspowern und doch keine Leichtigkeit erlangen, weil der Blick und das Herz nicht geöffnet sind.

 

Erst in dem Moment, wo sich der Mensch öffnet für das, was um ihn herum die Natur zu bieten hat, kann er in die Leichtigkeit gelangen.

Denn in der Natur ist das Göttliche, das Ursprüngliche verankert, das Ewige, das Hier und Jetzt, das Erhebende, das Erhabene.

Haltet inne bei allem, was ihr tut. Und öffnet den Blick, den Blick nach außen und auch den Blick nach innen.

Wir geben immer wieder Zeichen: Zeichen, dass wir da sind mit unserer Energie, die erhebt und euch Leichtigkeit vermitteln kann.

Doch kann sie nur wahrgenommen werden, wenn ihr offen dafür seid.

Wir hatten bereits erwähnt die Federn, die darauf hinweisen, dass wir an eurer Seite sind, um euch die Leichtigkeit zu übermitteln und euch daran zu erinnern.

 

Aber es gibt auch noch weitere Zeichen:

Tanzende Libellen faszinieren euch, denn auch sie stehen für Leichtigkeit.

Das Rauschen der Blätter auch dieses gehört dazu und kann von uns ganz bewusst in Szene gesetzt werden, um euch an eure eigene Leichtigkeit zu erinnern.

Auch das Meer und die Wolken sind Zeichen und können von uns in bestimmten Formen verändert und geschickt werden, um euch aufmerksam zu machen auf das, was ihr in dem Moment benötigt.

Eine kleine Welle im Meer, die besonders auf sich aufmerksam macht.

Eine kleine Wolke am Himmel, die ganz besonders aussieht und von den anderen sich abhebt.

 

Das sind wir und unsere Helfer, die feinstofflichen Wesen der verschiedenen Elemente, die euch immer wieder rufen: Hier sind wir. Schaut. Erhebt euren Blick. Erhebt euch. Erschwingt euch. Erkennt uns. Wir sind da für euch. Immer wieder hier und an anderen Orten.

Und ihr werdet immer mehr erkennen, wo wir uns vermeintlich versteckt halten.

Versteckt nur deshalb, weil wir nicht grobstofflich aussehen oder so wie Menschen es gewohnt sind.

Tatsächlich sind wir aber leicht zu erkennen, wenn sich dieses Bewusstsein erst einmal geöffnet hat.

 

Die Leichtigkeit im Leben der Menschen wird ihre Herzen öffnen.

Denn dort, wo Schwere ist, ist auch das Herz verschlossen.

Die Leichtigkeit wird vieles verändern zum Wohle aller - aller Menschen und aller anderen Wesen, die existieren hier auf dem Planeten und darüber hinaus.

 

Ich danke für eure Aufmerksamkeit, ihr Lieben, und verabschiede mich in Leichtigkeit.

 

- Erzengel Haniel -