Reise in die Schönheit - Engel Elohim


Eine Reise in die Schönheit                                                                                                                  September 2019  Engel Elohim

 

Wir - die Engel der Elohim - möchten dich heute auf eine Reise mitnehmen. Begleitet von Elfen und Feen. Und der Energie von Mutter Erde. Gern darfst du dich von einer sanften Musik im Hintergrund begleiten lassen.

 

Atme tief ein und aus. Es gibt jetzt nichts zu tun. Nichts zu denken. Nichts zu sehen. Sei. Sei.

 

Und sanft, ganz sanft führen wir jetzt deine Feinstofflichkeit, deinen Geist, deine Seele in himmlische ätherische Sphären der Schönheit. Hier gibt es keine Vergangenheit. Hier gibt es keinen Blick zurück. Hier gibt es keinen Blick auf das, was nicht zu stimmen scheint. Hier gibt es nur den Blick in das Jetzt. Und den Blick auf die Schönheit.

 

Und spüre jetzt, wie du in eine besondere Energie eintauchst. Die Energie des Empfangens. Vielleicht schwebst du. Vielleicht liegst du. Vielleicht sitzt du. Lasse dich einhüllen von der Energie des Empfangens. Des Vertrauens. Des Seins.

Um dich herum befinden sich Blumen in den anmutigsten Farben. Tiere, die leuchten in Leichtigkeit und Licht. Pflanzen. In Grüntönen. In Blau. In Lila. In Rot. Schau dir die Natur um dich herum an. Und sollte etwas um dich herum sein, das dir nicht angenehm erscheint, so wende den Blick ab. Hin zu dem, was dort schön ist um dich herum. Und sollte da etwas sein, das dir in grau erscheint, so wende den Blick ab. Und schau auf das, was schön ist um dich herum.

 

Und Elfen und Feen umtanzen dich nun. Empfange die Schönheit mit allen deinen Zellen. Diese Energie des Empfangens und des Vertrauens ist nun in dir und um dich herum.

 

Und nun geleiten wir Wesen der Geistigen Welt, der Feinstofflichen Welt und die Energien von Mutter Erde dich zu dir. Zu dir selbst.

 

Um dich herum, in dir: diese Schönheit. Dein Lachen. Dein großes Herz. Deine innere Wahrheit. Deine Augen. Deine Liebe für dich. Für andere. Für Mutter Erde. Für uns. Die Schönheit der Schritte, die du gehst.Die Schönheit deines wundervollen Körpers. Deiner wundervollen Seele. Deines wundervollen Herzens. Diese Schönheit, die du bist. Die in dir ist.

 

Und die Wesen der Geistigen Welt, der Feinstofflichen Welt und die Energien von Mutter Erde beleuchten jetzt die Schönheit deines Lebens. Dein wundervolles Zuhause, das du dir eingerichtet hast. Das dein Herz zum Singen bringt. Die wundervollen Menschen in deinem Leben. Begegnungen. Licht. Schau auf die Schönheit.  

 

Und empfange die Energien von Mutter Erde. Ihre Kraft. Ihre Geborgenheit. Ihre Freude. Ihre Mütterlichkeit. Ihre Stärke. Ihre Klarheit. Ihre Wärme. Empfange. Und sei.  

 

Und wenn du etwas Unangenehmes siehst, so wende den Blick ab - und hin zu der Schönheit dessen, was in dir, um dich, in der Natur ist. Und wenn du hinter dich blickst, so wende den Blick ab und schau nach vorn. Denn die Engel und die Geistige Welt, die Energie von Mutter Erde und die Feinstofflichkeit führen dich jetzt in die wundervolle Energie dessen, was ist und kommen darf. Schau auf das, was kommen darf jetzt als Symbol in Form von allem Wundervollen was Mutter Erde zu bieten hat: schillernden Libellen. Singenden Vögeln. Insekten, die in der Sonne tanzen. Tiere, die im Schatten dösen. Auf Bäume klettern. In der Sonne tanzen. Schau auf die Blumen. Auf die Pflanzen. Auf das Gestein. Auf die Mineralien.   

 

Schau auf alles das was schön ist in der Natur. Und dein Blick auf die Schönheit, deine erhellenden Gedanken manifestieren und kreieren die Schönheit und die Helligkeit dessen, was vor dir liegt.

 

Und nun bade dich einige Momente in der Energie des Vertrauens. Des Empfangens. Des Schönen. Spüre hin. Schaue hin. Genieße. Und vertrau.

 

Wisse, dass die Energie dieser Schönheit in dir ist. Und wisse, dass du nur deine Augen zu öffnen brauchst und den Blick zu wenden auf das Schöne - was es mannigfach gibt um dich herum. Wisse, das Mutter Erde mit ihrer wundervollen mütterlichen, Geborgenheit schenkenden Kraft dich allein durch ihren Anblick unterstützt, ins Hier und Jetzt und ins Empfangen zu gelangen.