Botschaft einer Fee


Dies lieben wir in euren Gärten                                                 Mai 2017

 

     Wir fühlen uns wohl in Blüten. Wir lieben alles, was blüht. Und wir

     lieben alles, was hell ist. Wir Feen sind dazu da, die Blüten, die

     Blumen zu hegen, zu pflegen, sie zu unterstützen in ihrem Wachstum.

     Ihnen Licht zu geben und Liebe. Und da ist schon etwas, was wir uns

     von euch wünschen: Wir wünschen uns Licht, ganz konkret

     Sonnenlicht in euren Gärten. Und wir wünschen uns ganz konkret   

     Liebe von euch. Zuneigung. Indem ihr viele blühende Blumen, Pflanzen

     setzt und euch liebevoll diesen Pflanzen zuwendet, und sie wahrnehmt

     als lebendige Wesen, führt ihr uns viel Unterstützung zu. Bei der Pflege

     und beim Aufwachsenlassen dieser Blumen, dieser Pflanzen, allem, was

     blüht. Das ist das, was wir lieben. Ihr unterstützt die Pflanzen in ihrem

     Wachstum, indem ihr ihnen Zuwendung schenkt. Nicht nur in Form

     von Dünger und Wasser, sondern von Liebe, und liebevollen gedanklich

     oder physisch ausgesprochenen Worten. Und das unterstützt uns sehr.

Und dort werdet ihr uns finden: Wir lieben alles, was duftet. Wir lieben alles, was licht und hell ist. Wir lieben Obstbäume. Wir lieben Beeren. Wir lieben Wasser. Wir lieben Schmetterlinge. Denkt an einen Schmetterlingsgarten. Denkt an Schmetterlingsblumen. Dort, wo Schmetterlinge sind, dort sind auch wir Feen. Wir lieben Glöckchen.

Wir lieben Windspiele. Wir lieben Wasserharfen. Wir lieben auch Bäume, in denen sich der Wind wie ein Klangspiel anhört. Hier ganz besonders Bäume mit kleinen Blättern - wie zum Beispiel kleine Birkenblätter, kleine Buchenblätter. Das ist für uns wie Musik, wenn der Wind durch diese Blätter streift. Und es ist nicht nur der Wind. Diese kleinen Blätter lassen auch mehr Sonnenlicht durch. Und das ist etwas, was wir lieben.

 

Wir lieben menschliche Gesellschaft. Und dies vor allem in der Abenddämmerung. Wir sehen uns gerne Menschen an. Wir sehen gerne Menschen, die durch unsere Blumen streifen. Die unsere Blumen streicheln. Lächeln. Und die eins sind mit der Natur. Dies ist eine wundervolle Unterstützung für uns.

Es ist immer wieder Liebe.

Es ist immer wieder Licht.

Es ist Klang.

 

     Und dann zeigen auch wir uns gern.